Ihr Tor - unser Antrieb

Rolltore bei TTR Technik in Diekholzen

  • Mittlere Geschwindigkeit
  • Platzsparende Montage
  • Sehr robust
  • Mittelmäßige Dämmung

Ein Rolltor ist vergleichbar mit einem Rollladen. Die Lamellen, aus denen der Rolltorpanzer aufgebaut ist, bestehen meistens aus Metall.

Um für ein wenig Dämmung zu sorgen sind die Lamellen häufig mit PU ausgeschäumt.

Ein Vorteil von Rolltoren ist ihr einfacher Aufbau. Die Lamellen haben an den Enden Abschlusskappen, mit denen sie in einem Führungsprofil gleiten. Oberhalb der lichten Öffnung wird der Panzer auf einer Welle aufgerollt. Der Antrieb erfolgt über eine Handkurbel, Haspelkette oder einen Getriebemotor.

Wird ein Rolltor von Außen angeschlagen, bekommt es eine Verkleidung. Bei Innen angeschlagenen Toren wird größtenteils darauf verzichtet.

Um für Lichteinfall zu sorgen, gibt es Lamellen mit Klarsichteinsätzen. Eine Schlupftür ist bauartbedingt nicht möglich.

Braselmann Rolltoranlage Profil 1.95 R 4020 x 2450 mm
Braselmann Rolltoranlage Profil 1.100D Aluminium 3160 x 3420 mm, Waschhallenausführung
Rolltor RP77 5032 x 1932 mm RAL 9016 verkehrsweiß
Rolltor T77 2000 x 2400 mm RAL 9016 verkehrsweiß mit Kasten
Braselmann Rolltoranlage 3500 x 4000 mm verzinkt
Hörmann Rolltor Stahl verzinkt
Braselmann Rolltor 4180 x 4000 mm Aluminium natur
Rolltor RAL 9006 Weißaluminium von innen angeschlagen
Rolltor RAL 9016 verkehrsweiß elektrisch mit Fernbedienung
Hörmann Rolltor DecoTherm S DD 3500 x 3600 mm
Hörmann RollDD 4500 x 3000 mm RAL 9006 Weißaluminium
Braselmann Rolltor RAL 9006 weißaluminium
ConDoor
Rolflex
Braselmann
Marantec
TTR Technik GbR